Aligner-Therapie

Zahnkorrektur durch fast unsichtbare Kunststoffschienen

In der Kieferorthopädie versteht man unter dem Begriff Aligner-Therapie die Behandlung mithilfe sehr dünner und durchsichtiger Kunststoff-Schienen. Die Korrektur der Zahnfehlstellung erfolgt in mehreren Schritten, für die individuell angepasste Schienen angefertigt werden. Diese werden dann jeweils für ca. 3-4 Wochen für möglichst 20-22 Stunden pro Tag getragen und bewegen durch leichten Druck die Zähne kontinuierlich bis das gewünschte Behandlungsziel erreicht ist.

Insgesamt dauert eine Behandlung mittels Aligner-Therapie zwischen 12 und 18 Monaten, was natürlich von Art und Schwere der Zahnfehlstellung und der damit nötigen Zahnkorrektur abhängig ist. Dieses kann aber bereits in einem ersten Untersuchungsgespräch abgeschätzt werden.

Der große Vorteil der Aligner-Therapie ist zum einen natürlich durch die nahezu unsichtbaren Kunststoffschienen ein ästhetischer Aspekt. Aber auch die Zahnpflege und Mundhygiene ist einfacher als bei festen Klammern, da sich die Schienen herausnehmen lassen.

Es gibt verschiedene Systeme unterschiedlicher Firmen. Wir verwenden die Systeme "Invisalign" oder "Orthocaps".

Zu den Unterschieden beraten wir Sie gerne in einem ausführlichen Gespräch. Rufen Sie uns einfach an oder vereinbaren Sie gleich bei online einen Termin bei Dr. Gette in Unna.