Eine junge Patientin der KFO in Unna von Dr. Gette lächelt und blickt in die Ferne.

Zahnspangen-Draht pikst, was nun?

Eine feste Zahnspange hilft dabei, leichte und schwere Kieferfehlstellungen zu korrigieren. Während der Behandlung wird der Draht, der für die Bewegung in den Zähnen sorgt, mehrmals ausgetauscht. Direkt nach einem dieser Tauschvorgänge sollte der Zahnspangendraht perfekt sitzen. Nach einer gewissen Zeit kann es durch die Bewegung der Zähne aber dazu kommen, dass der Draht hinten übersteht. So entstehen möglicherweise unangenehme, piksende Stellen am Zahnfleisch oder der Zunge. Wie Sie schnell Abhilfe schaffen können, erfahren Sie in diesem Artikel.

Zahnspangendraht abschneiden?

Wenn der Zahnspangen-Draht sticht, kommen die meisten wohl als erstes auf die Idee, ihn einfach abzuschneiden. Das sollte allerdings die letzte Option sein. Bevor man sich am Draht vergreift, kann noch Folgendes probiert werden:

  • Wenn möglich, beim Kieferorthopäden anrufen und einen kurzfristigen Termin am selben Tag vereinbaren.
  • Das überschüssige Drahtende mit dem Ende eines Löffels oder dem Radiergummi an einem Bleistift umbiegen beziehungsweise nach vorne drücken.
  • Die betroffene Stelle mit etwas zuckerfreiem Kaugummi oder Kleenex-Papier abdecken.
  • Den Draht mit Zahnwachs abdecken. Dafür rollt man einfach ein kleines Kügelchen aus dem Zahnwachs und drückt es auf den überstehenden Draht.

Sollte keine dieser Methoden helfen und Sie können nicht noch am selben Tag zum Kieferorthopäden, kann sehr vorsichtig versucht werden, den Draht abzuschneiden. Vor allem zu Beginn der Behandlung ist dies noch leicht möglich, da die Drähte anfangs dünner sind.

Im Grunde ist das Entfernen des überschüssigen Drahts leicht. Zunächst muss die betroffene Stelle an der Spange identifiziert werden. Anschließend kann das lose Ende mit einer Nagelschere oder einem Nagelknipser abgeschnitten werden. Dabei ist darauf zu achten, den Draht möglichst nah an der Zahnspange abzuschneiden. Das abgetrennte Bogenteil muss unbedingt aufgefangen werden, um zu verhindern, dass es verschluckt wird.

Erfahren Sie, was zu tun ist, wenn der Zahnspangendraht pikst.

Kieferorthopäde Dr. Gette in Unna, Bönen und Letmathe

Die Spezialisten der Praxis für Kieferorthopädie Dr. Gette und Partner wissen über die Probleme mit einer festsitzenden Zahnspange Bescheid. Weil uns nicht nur Ihre Zähne, sondern auch Ihr Wohlbefinden am Herzen liegt, können Sie uns bei Fragen oder Problemen zur Zahnspange gerne kontaktieren.

Zurück