Lingualtechnik

Die innenliegende Zahnspange

Mithilfe eines Dentalspiegels wird eine innenliegende Zahnspange überprüft.

Die Praxis für Kieferorthopädie Dr. Gette & Partner bietet eine Reihe kaum bis gar nicht sichtbarer Lösungen zur Zahnkorrektur an. Mini-Brackets, unsichtbare Schienen und die innenliegende Zahnspange – das sind unsere Behandlungsmethoden zur Korrektur von Fehlstellungen.

Wer auf eine effektive Behandlung, die man von außen garantiert nicht sieht, vertrauen möchte, dem ist die innenliegende Zahnspange zu empfehlen.

An der Innenseite der Zähne
Die unsichtbare Zahnspange

Im Fachjargon spricht man bei dieser Art der Zahnkorrektur von Lingualtechnik. Darunter versteht man eine Behandlungsmethode, bei der die Zahnspange nicht auf der Außenseite der Zähne platziert wird, sondern auf der Innenseite. Durch die Fixierung der Spange an den Zähnen gehört die innenliegende Variante zu den festen Zahnspangen.

Wem der Draht zu peinlich ist
Die Zahnspange für Erwachsene

Die Lösung bietet sich vor allem für all diejenigen an, denen nicht wohl dabei ist, zu zeigen, dass sie eine Zahnspange tragen.

Meist sind erwachsene Menschen davon betroffen, gilt es doch als nicht schick und kindisch, im fortgeschrittenen Alter noch Drähte an den Zähnen zu haben. Die Zahnspange wird in der Regel als Behandlungsmethode für Kinder betrachtet. Das ist jedoch falsch, denn eine Vielzahl an älteren Personen muss sich einer Zahnkorrektur unterziehen.

Sowohl für jüngere wie auch für ältere Patienten ist die Lingualtechnik eine geeignete Art der Zahnkorrektur.

Für perfekte Ergebnisse
Das Incognito™-System von 3M

An den Innenseiten der Zähne werden bei der Lingualtechnik in mehreren aufeinander folgenden Schritten vorgeformte Drahtbögen individuell erstellt und angepasst. Dies geschieht solange bis das gewünschte Korrekturergebnis erreicht ist.

Es gibt verschiedene Systeme unterschiedlicher Firmen zur Realisierung der Lingualtechnik. Wir verwenden das System Incognito™ der Firma 3M.

Je nach Ausprägung der Zahnfehlstellung werden fünf bis sechs Drähte nacheinander verwendet. Die Tragedauer beträgt pro Draht ca. zwei bis drei Monate.

Die genaue Zeitspanne hängt vom Grad der nötigen Korrektur ab. In der Regel kann der Kieferorthopäde hierzu aber bereits im Beratungsgespräch eine sichere Einschätzung abgeben.

Dr. Gette & Partner
Kieferorthopäde in Unna / Bönen / Letmathe

Ob Kreuzbiss, Zahnlücke oder schiefe Zähne – wir von der KFO Dr. Gette & Partner kümmern uns um die Korrektur Ihrer Zahnfehlstellung.

Machen Sie einen Termin mit uns aus. Wir beraten Sie gerne in einem ausführlichen Gespräch zu unseren Behandlungen. Hierbei erfahren Sie zudem alles zu Dauer, Kosten und Vor- und Nachteilen der Zahnspangen. Auch Ihre Fragen beantworten wir dabei gerne.

Rufen Sie uns einfach an oder vereinbaren Sie gleich online einen Termin für unseren Standort in Unna. Wir helfen Ihnen mit Freude weiter!